Skip to content

Hafven

© Hafven

Neue Geschäftsführung beim Hafven

Seit dem 01.Oktober 2022 gibt es ein neues Gesicht in der Hafven GmbH & Co. KG.
Karen Klauke bildet seither zusammen mit CEO und Hafven-Gründungsmitglied Jürgen Pleteit das Doppelgespann in der Geschäftsführung.

“Sechs Jahre nach der Eröffnung von Hafven kommt Karen genau zur richtigen Zeit, um dieses besondere Projekt in die nächste Phase zu führen. Die viel zitierte ‘Zukunft der Arbeit’ ist inzwischen Realität geworden und unsere Welt hat sinnvolle Innovation heute mehr denn je nötig. Wir sehen viele spannende neue Möglichkeiten, die durch diesen radikalen Wandel für uns entstehen,” sagt Hafven CEO und Gründer Jürgen Pleteit.

Karen Klauke wechselt von der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, wo sie zuletzt das Ausstellungs- und Veranstaltungsmanagement leitete, nach Hannover.

“Durch Hafven haben Menschen die Möglichkeit, Ideen und Gedanken in konkrete Vorhaben, Projekte, sogar Geschäftsmodelle gemeinsam umzuwandeln. Nach 2.5 Jahren Pandemie nehmen wir endlich wieder Fahrt auf und ich freue mich darauf, zusammen mit der Gemeinschaft im und um den Hafven herum das Netzwerk weiter auszubauen und neue Felder zu erschließen. Unser Potential ist sehr vielschichtig, und Hannover, mit einer spürbar wachsenden Innovations- und Kreativszene, ein hervorragender Ausgangspunkt, um neue Projekte zu starten.”

Karen Klauke übernimmt die Position des bisherigen Geschäftsführers und ebenfalls Hafven-Mitgründers Jonas Lindemann. Dieser hatte sich aus der Unternehmensleitung zurückgezogen, um sich als Geschäftsführer der neu aus dem Hafven ausgegründeten Softwarefirma coapp zu widmen.

Hafven, gegründet 2016, ist eine Gemeinschaft, die mit mehr als 1.200 Mitgliedern eines der größeren Projekte ihrer Art in Europa darstellt. Das Unternehmen zählt etwa 35 Mitarbeitende und ist in insgesamt vier Geschäftsfeldern aktiv: Neben Co-Working und Maker Space, Gastronomie- und Veranstaltungsgeschäft betreibt das Unternehmen Innovationsprogramme wie den Hafven Accelerator und berät in den Bereichen Transformation und Innovation.

Die Community in Zahlen

  • 1.200 Mitglieder in der Community
  • 400 Unternehmen vom Startup bis zum Konzern
  • etwa 300 neue Projekte wurden in der Community allein im letzten Jahr erstellt
  • 25.000 Community-Interaktionen monatlich
  • fast 100 Gründer*innen aus 24 Start-ups wurden im Hafven Accelerator gefördert
© Hafven

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Newsletter

Einwilligung(erforderlich)
BESONDERE ONLINESHOPS FÜR DEN GENIESSER

Social Media

Archiv